gsigrid klammer

ggalerie sedanstraße

home


vita


kontakt


ausstellungen

Nach 30 Jahren Malen mit Öl- und Aquarellfarben habe ich mich für die dreidimensionale Darstellung entschieden. Zunächst verwendete ich Fundstücke mit lebendigen Spuren eines Gebrauchs. Es folgte der Schwerpunkt Bildhauen mit Natursteinen. Die Neugier auf andere Materialien - zum Beispiel die Blattgelatine und die Gipsbinde (Körper-abformungen) - führte mich zu wieder anderen Werken. Allen gemeinsam ist, dass verschiedene Teile zusammengefügt sind.

After 30 years of painting with oil and watercolor I have decided to endeavor in three-dimensional representation. Initially I used found pieces with vivid traces of usage. Then followed a focus on sculpturing with natural stone. My curiosity for other materials - for example gelatin leaves and plaster bandage for body moulding - lead me to yet other works. All of them have in common that they are put together from different pieces.


mit glas

mit anderen werkstoffen

mit scherben